Vogelstimmen-Exkursion der MINT-AG der 5d

Trotz ungemütlichen Wetters zog die 5d im Rahmen der MINT-AG am Freitag, 1.4.22, hinaus in die Natur, um einige hier lebende Vögel zu beobachten und ihre Vogelstimmen kennenzulernen. Schon nach ein paar Metern begegnete uns die Kohlmeise, mit ihrem „titatitatita“-Gesang. Von weitem ließ sich eine Elster in ihrem schwarz-weißen Federkleid blicken. Als weitere Vögel begegneten uns und hörten wir den Buchfink, den Grünling, das Rotkehlchen und die Amsel. Im Wald hörten wir kurz einen Buntspecht und sahen anschließend Spechtlöcher in einem Baum. Die Veranstaltung wurde durch BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) – Mittel finanziert.