Bläserklasse

An unserer Schule bieten wir seit dem Schuljahr 2008/09 Bläserklassen an. Wenn man sich für diese Klasse entscheidet, erlernt man zwei Jahre lang ein Blasinstrument und spielt vom ersten Ton an im Orchester mit.blaeserklasse002
Man kann sich zwischen Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune und Euphonium entscheiden. In einigen Klassen kann man aber auch Horn oder Tuba erlernen. Um ein Orchester klanglich optimal besetzen zu können, suchen die Lehrer aus den drei Wünschen eines Schülers das geeignete Instrument aus. Die Instrumente nehmen die Schüler auch zum Üben und Spielen mit nach Hause. Für das Mitspielen in der Bläserklasse sind keine Vorkenntnisse nötig.

Ab der siebten Klasse kann man sich neu entscheiden, ob man sein Instrument weiter lernen möchte oder nicht. Dafür muss man sich aber auch ein eigenes Instrument kaufen. Der Orchesterunterricht findet dann im MU/KU/TX-Bereich statt und ist auch für Schüler/innen der Parallelklassen geöffnet.

Der Unterricht ist in drei Stunden unterteilt. Zwei Stunden finden morgens im Klassen-Orchester statt, die dritte Stunde wird nachmittags vom jeweiligen Musikschullehrer individuell in Kleingruppen unterrichtet. Die Orchester der Bläserklassen werden von Frau Katemann  und Herrn Hols im Team mit Frau Fiege oder Herrn Resem von der Clara-Schumann-Musikschule geleitet.

Den Instrumentalunterricht erteilen
–    Frau Dinkelbach (Querflöte)
–    Herr Frackiewicz (Klarinette / Saxophon)
–    Herr Resem (Klarinette / Saxophon)
–    Frau Fiege (Trompete)
–    Frau Heeren (Horn)
–    Herr Röhlich (Posaune / Euphonium / Tuba)