Abschlussfahrt 10C

Unsere Klasse 10c war dieses Jahr am Weißenhäuser Strand an der Ostsee.

Es fing am Montag morgen mit dem Bus zur Ostsee an. Außer der Erkundung des Geländes und einem Spaziergang am Abend passierte am Montag nichts mehr spannendes.

Am Dienstag ging es direkt nach dem Frühstück zum Subtropischen Badeparadies. Nach den paar Stunden auf den Wasserrutschen hatten wir ein wenig Freizeit. Am Abend waren wir alle zusammen am Strand und in der Umgebung spazieren. Außerdem sind wir auf einen Aussichtspunkt gegangen, wo man den wunderschönen Sonnenuntergang sehen konnte.

Am Mittwoch fing unser Tag nach dem Frühstück wieder im Badeparadies an. Danach haben wir viele Stunden am Strand mit Volleyball spielen und Sonnen verbracht. Ein paar von uns haben sich sogar ins Wasser getraut. Da an dem Tag Stanley Geburtstag hatte, haben wir mit Frau Hoffmann und Herrn Passadakis eine Überraschung am Strand geplant.

Unser Donnerstag fing mit einem Ausflug nach Lübeck an. Dort durften wir uns in dreier Gruppen frei Bewegen und Shoppen gehen. Als wir zurück waren, ging es nochmal an den Strand. Dort haben wir den Nachmittag wie am Vortag mit Sonnen und Volleyball Spielen verbracht.

Am Freitag sind wir dann nach dem Frühstück nach einer langen Fahrt in Düsseldorf angekommen.

Insgesamt hatten wir sehr viel Freizeit. Wir mussten je nach Tag um 22 Uhr oder 22.30 Uhr in den Zimmern sein.

Die Klassenfahrt war trotz Corona ein schönes Erlebnis!