Besser hätte eine Abschlussfahrt nicht sein können!

Dieses Jahr ging es für die Klasse 10c mit Klassenlehrerin Frau Feuser-Weyrich und Herrn Fähmel nach Canterbury in England auf Abschlussfahrt. Nach einer langen aber dennoch coolen Busfahrt haben wir dann mit der Fähre von Frankreich-Calais nach Dover in England übergesetzt.

Nach einer langen aber dennoch coolen Busfahrt haben wir dann mit der Fähre von Frankreich-Calais nach Dover in England übergesetzt.

Wir haben auf dem Campus in den Häusern der University of Kent gewohnt. Morgens sowie abends mussten wir uns selbst versorgen, die einen haben Nudeln gekocht die anderen Pommes und Steak.

An unserem ersten Tag haben wir Zeit gehabt die Stadt in Kleingruppen zu erkunden. Außerdem haben wir gemeinsam die Canterbury Cathedral besichtigt, was für alle sehr beeindruckend war.

Der zweite Tag war unser Highlight-ein Tagesausflug nach London. Nach einer interessanten Besichtigung im Tower of London durften wir selbstständig entscheiden wie wir den Rest des Tages gestalten. Einige waren auf der Oxford Street shoppen, die anderen haben den Ausblick auf die Themse am London Eye genossen.

Am Donnerstag war unser letzter Tag und wir haben eine Klippenwanderung über die White Cliffs of Dover gemacht und uns Dover Castle angeschaut.

Abschließend kann man sagen, dass es eine schöne Fahrt mit vielen Eindrücken war. Es wurden viele Fotos geschossen und Erinnerungen gesammelt.