Schul-ABC


A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

A wie …

Abfall

Es gibt drei Mülleimer – blau (Papier), gelb (grüner Punkt), braun (Restmüll) – in jedem Klassenraum. Die SuS entsorgen den Abfall aus den Klassen in die großen Mülltonnen auf dem Schulhof.

Aktion-Tagwerk

Dieser Tag findet jedes Jahr am Ende des Schuljahres statt. Die SuS arbeiten und verdienen Geld für den guten Zweck, Hilfsprojekte in Afrika.

Alkohol

Laut § 54 Abs. 5 Satz 1 ist der Verkauf, der Ausschank und der Genuss alkoholischer Getränke im Zusammenhang mit schulischen Veranstaltungen, auf dem Schulgrundstück sowie außerhalb des Schulgrundstücks untersagt.

Antolin

Lesen wird belohnt. Die Klasse mit den meisten Punkten bekommt Hausaufgabenfrei. Pro Antolinurkunde gibt es ein kleines Geschenk.

Arbeitsgemeinschaften

An unserer Schule gibt es viele Arbeitsgemeinschaften (AG’s).

top

B wie …

Backen

Als Wahlpflichtkurs wird es für die 9. und 10. Klassen angeboten. Meistens entstehen dort unter anderem leckere Kuchen oder Cupcakes.

Berufsorientierung

Im Rahmen der Berufswahlorientierung sollen junge Menschen befähigt werden, eigene Entscheidungen im Hinblick auf den Übergang in das Erwerbsleben vorzubereiten und eigenverantwortlich zu treffen. Sie sollen darin unterstützt werden, ihre individuellen fachlichen Interessen und Fähigkeiten ohne frühzeitiges Einschränken durch ein tradiertes Rollenverhalten selbstbewusst weiterzuentwickeln.

Bläserklasse

Seit 2008/09 bietet unsere Schule die Bläserklasse an. Dort erlernen die SuS zwei Jahre lang ein Blasinstrument.

In der 7. Klasse können die SuS sich erneut entscheiden ob sie ihr Instrument weiter spielen möchten oder nicht. Bläserklassenangebote gibt es bis zur Klasse 10.

Bläserklassenverein

Der eigens für die Bläserklassen gegründete Förderverein heißt „Freunde der Musikklassen der Städt. Georg-Schulhoff-Realschule e.V.“.

Büdchen

Es ist in beiden großen Pausen geöffnet.
top

C wie …

Computer

An unserer Schule gibt es einen Computerraum, der über 18 Computer verfügt. Außerdem bietet unsere Schule mobile Einheiten an, z. B. Fernseher, den Laptopwagen usw. Diese können im Unterricht verwendet werden.

Coolnesstraining

Findet in Klasse 5 im ersten Halbjahr statt und wird durchgeführt von Frau Simons (Schulsozialarbeiterin) und Herrn Plum (ausgebildeter Lehrer).

top

D wie …

DaZ

Seit dem Schuljahr 2016/2017 gibt es an unserer Schule die sogenannte DaZ-Klasse. DaZ steht für Deutsch als Zweitsprache; das heißt, dass in dieser Klasse Schülerinnen und Schüler mit Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund zu finden sind. Um für das neue Leben in Deutschland bestmöglich vorbereitet zu sein, erhalten die Schülerinnen und Schüler intensiven Deutschunterricht, ergänzt durch die Fächer Englisch, Mathematik und Kunst. Abgesehen vom gemeinsamen Lernen in der DaZ-Klasse sind alle Kinder einer Regelklasse zugeordnet, die sie in den übrigen Stunden besuchen.

Deutsch Kreativ

Die SuS beschäftigen sich in Deutsch Kreativ in Klasse 5 mit der Schauspielerei. Sie gestalten das Bühnenbild, die Kostüme und üben ein Theaterstück ein, welches sie dann aufführen. In der 6. Klasse setzen sich die SuS mit der kreativen Textgestaltung auseinander.

Im Download – Kiosk findet man die Flyer MINT-Klasse, die Flyer Bläser-Klasse und Flyer Deutsch-Kreativ-Klasse, welche man sich downloaden kann.

Download Kiosk

Im Download – Kiosk findet man die Flyer MINT-Klasse, die Flyer Bläser-Klasse und Flyer Deutsch-Kreativ-Klasse, welche man sich downloaden kann.

top

E wie …

Einschulung

Bei der Einschulung der neuen SuS werden unsere neuen Fünftklässler freundlich in der Aula empfangen. Zur Begrüßung gibt es ein paar Auftritte der einzelnen AG´s.

Elternsprechtag

Dieser findet einmal im Schulhalbjahr statt.
top

F wie …

Fördern und Fordern

Wir fördern und fordern jeden SuS durchgängig von der fünften bis zur zehnten Klasse in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Förderverein

Seit 1999 unterstützt der Förderverein unsere Schule. In dieser Zeit konnten zahlreiche Schulprojekte realisiert werden.

top

G wie …

Galerien

In unserer Galerie findet man viele Bilder von unserer Schule und schulischen Aktivitäten.

Gemeinsam zum Erfolg!

Gemeinsam zum Erfolg ist unser Schulmotto, nach dem wir immer handeln.

Georg Schulhoff

Georg Schulhoff ist unser Namensgeber. Er war lange Jahre der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf, war von 1949 bis 1978 Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) und Mitglied des Bundestages (CDU).

Girls‘ Day/Boys‘ Day

Ein Tag an dem Mädchen der 8. Klasse in Jungenberufe hineinschnuppern und Jungen der 8. Klasse in Mädchenberufe hineinschnuppern.

top

H wie …

Handwerkskammer

Wir arbeiten seit 2004 in Kooperation mit der Handwerkskammer Düsseldorf. Das ermöglicht uns viele Einblicke in die handwerkliche Arbeitswelt.

Hausaufgaben

Auch wir haben an unsere Schule Hausaufgaben. Sie dienen dafür, den Unterricht vor und nachzubereiten.

Handyverbot

An unserer Schule herrscht seit den Sommerferien 2016 ein Handyverbot.

Hausmeister

Unser Hausmeister ist Herr Blum.

Hofdienst

Jede Klasse hat 2 Wochen im Schuljahr Hofdienst. Dieser wird am Ende der ersten und zweiten großen Pause und nach der 6. Stunde erledigt. Dabei werden der Schulhof und das Schulgebäude von Müll befreit.

Hunde

Du triffst bei unserer Schulsozialarbeiterin Frau Simons den Rüden „Miro“.

top

I wie …

Informationstechnische Grundbildung

Alle SuS der 5. und 6. Jahrgangsstufe nehmen an unserer Schule an der Informationstechnischen Grundbildung teil, in der sie am Computer den Umgang mit verschiedenen Programmen lernen.

 

top

J wie …

top

K wie …

Karneval

Jedes Jahr feiert unsere Schule am Altweiber-Donnerstag Karneval. Die 5. – 8. Klässler feiern in den Klassen zusammen und die 9. und 10. Klässler werden an dem Tag schon um 11:11Uhr entlassen. Der Freitag und Rosenmontag sind als bewegliche Ferientage grundsätzlich frei.

Klassenfahrt

In Klasse 6 und 10 finden Klassenfahrten statt.

Klassenarbeiten

Bis zur 9.Klasse schreibt man 3 Arbeiten pro Halbjahr in jedem Hauptfach. Ab der 9. Klasse ändert sich dieses System, dann schreibt man nur noch 2 Arbeiten. Am Ende der 10. Klasse schreibt man die ZP (Zentrale-Prüfung) dort werden alle bisher gelernten Themen in Deutsch, Englisch und Mathematik abgefragt. In der 8. Klasse findet die Lernstandserhebung (LSE) statt.

Kooperationspartner

Die Kooperationspartner der Schule sind die Handwerkskammer Düsseldorf, das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Deutsche Rote Kreuz, die Deutsche Bahn, die Rheinische Arbeitsgemeinschaft Tanz, die Evangelische Markus-Kirchengemeinde und die Clara-Schumann-Musikschule.

Krankmeldung

Wenn ein SoS aus bestimmten medizinischen Gründen nicht zur Schule erscheinen kann, müssen die Eltern telefonisch im Sekretariat anrufen, und ihrem Kind am nächsten Tag eine schriftliche Entschuldigung oder einen Attest vom Arzt mitgeben. Wird dieses nicht gemacht, erhält der SoS unentschuldigte Fehlstunden auf dem Zeugnis. Generell stehen alle Fehltage auf dem Zeugnis.

Künstlerabend

Regelmäßig zeigen SuS künstlerische und musische Darbietungen.
top

L wie …

Lernseiten

Auf den Lernseiten findet man viele Links zu verschiedene Seiten, auf denen man für die Schule lernen kann.

Links für Eltern und SuS

Beratungshilfen für SuS und deren Eltern, Jugendberatung, Elternberatung, Onlineberatung des Schulpsychologischen Dienstes Düsseldorf, Angebote für SuS

top

M wie …

Medienscouts

Medienscouts sind ausgebildete Jugendliche, deren Aufgabe und Ziel es ist, die Medienkompetenz der Kinder und Jugendlichen zu erweitern und somit einen aufgeklärten und verantwortungsbewussten Umgang mit den Medien zu fördern. Dazu gehört natürlich auch Präventionsarbeit, da es besonders wichtig ist, Konflikte und Probleme im Umgang mit den modernen Medien im Vorfeld zu vermeiden. Für die Scouts unserer Schule findet das Projekt „Medienscouts“ im Rahmen eines Profilfaches statt.

Methodentraining

Findet in den Jahrgängen 5-7 und 9, immer am Ende des 1. Halbjahres, statt.

 

MINT

Unsere Schule hat an der ersten landesweiten Bewerbungsrunde der MINT-EC-Initiative für Realschulen teilgenommen. Am 05.12.2006 bekamen wir die Nachricht, dass die Georg-Schulhoff-Realschule eine der 16 ausgewählten Realschulen in Nordrhein-Westfalen geworden ist, der dieses Zertifikat anerkannt wird.
top

N wie …

News

 

Neben unserer Schulhomepage bietet unsere Schule auch ein eigenes Magazin als News an, auf dem alle hinzugefügten Beiträge unserer Schulhomepage zu finden sind. Dort erfährt man alle neuen Meldungen der Schule kompakt und schnell.

 

top

O wie …

Online

 

Die Georg-Schulhoff-Realschule findet man online unter:

 

Schulhomepage: www.georg-schulhoff-realschule.de

 

News: magazin.georg-schulhoff-realschule.de

 

Facebook: www.facebook.com/GSRS.Duesseldorf/

 

Ordnungsdienst

 

Dieser besteht meist aus 2 SuS jeder Klasse. Er tritt nach der letzten Stunde im Fachraum in Aktion.

 

top

P wie …

Praktikum

 

Das Praktikum findet zu Beginn des zweiten Halbjahres in Klasse 9 statt. Der Klassenlehrer betreut die SuS und besucht alle an ihren Praktikumsplätzen.

 

Profile

 

An der GSRS gibt es Bläserklassen, MINT-Klassen und Deutsch-Kreativ-Klassen.

 

top

Q wie …

Qualitätsanalyse

 

Sie gibt den Schulen Orientierung und Hilfestellung in Form konkreter Anhaltspunkte für die eigene Schul- und Unterrichtsentwicklung.

 

top

R wie …

top

S wie …

Sanfter Übergang

 

Das Verlassen der Grundschule und der Eintritt in die weiterführende Schule sind für die Kinder mit vielen Unsicherheiten und Veränderungen verbunden. Das Kollegium und die Schulsozialarbeiterin ermöglichen daher unseren neuen Fünftklässlern/innen mit der Einführungswoche einen sanften Übergang, in dem die Schule entdeckt und kennengelernt werden kann.

 

Sanitäter

 

Im Verwaltungsgebäude neben der Küche befindet sich der Saniraum. Der Schlüssel hängt im Lehrerzimmer. Er wird von den verantwortlichen SuS der Klassen 9 und 10 dort abgeholt und darf auch nur an diese ausgehändigt werden.

 

Schulsozialarbeit

 

Die Schulsozialarbeiterin Scarlet Simons ist nach Absprache für die kleinen und großen Sorgen der SuS da.

 

Schüler helfen Schülern

 

SuS der 9. und 10. Klassen helfen SuS der 5. – 7. Klassen einmal in der Woche in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

 

Schülercafé

 

Es befindet sich im Neubau. SuS der 9. und 10. Klasse führen es und können es zu vorgegebenen Zeiten getrennt voneinander unter Aufsicht in den großen Pausen nutzen. Es gibt Getränke und Snacks.

 

Sekretariat

Anlaufpunkt für alles Organisatorische.

Siegel

 

Unsere Schule führt folgende Siegel: MINT-Siegel; Berufswahlsiegel; Siegel, Schule der Zukunft und Medienscout-Siegel

 

Soziale Projekte

Unsere Schule unterstützt Soiale Projekte im In- und Ausland.

Streitschlichter

 

Die Streitschlichter/innen aus der 9. und 10. Klasse helfen den SuS der Schule in Konfliktsituationen eine friedliche Lösung zu finden. Sie sind täglich in der 1. Und 2. Pause im Altbau in der 1. Etage im Streitschlichterraum zu finden.

 

top

T wie …

Termine

Alle Termine des aktulellen Halbjahrs findet man hier.

top

U wie …

Übermittagsbetreuung

 

Für SuS der 5. und 6. Klassen findet Mo-Fr von 13:30-15:00 die Übermittagsbetreuung statt. Ein warmes Mittagessen, Spielen und Hausaufgabenbetreuung werden angeboten.

 

top

V wie …

Vertretung

Der Vertretungsplan wird über das Infoboard ständig aktualisiert.
top
top

W wie …

Wandertag

Dieser findet immer am vorletzten Schultag vor den Sommerferien statt.
top

X wie …

top

Y wie …

top

Z wie …

Zusammenarbeit

Teamarbeit wird groß geschrieben und ist gern gesehen.
top