Bundesweiter Vorlesetag an der GSRS

Schüler lesen für Schüler und ein Autor liest aus seinem Werk „Ein Dschinn für alle Fälle“ Panik in New York vor.

Am 18.11.2016 fand an der Georg-Schulhoff Realschule und an der Franz-Böhm Grundschule der Vorlesetag statt. Zum vierten Mal in Folge lasen 9. Und 10. Klässler Schülerinnen und Schülern der Grundschule aus ihren Lieblingsbüchern vor. Auf beiden sah man zufriedene Gesichter. Im nächsten Jahr werden die Großen wohl wieder bei den „Kleinen“ vorbeischauen.

In der dritten Stunde las der bekannte Autor Thomas Christos in der Aula der GSRS den Fünftklässlern aus seinem Buch „Ein Dschinn für alle Fälle“ Panik in New York vor. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr begeistert von dem kurzweiligen Vortrag und wollen sich das Buch nun zu Weihnachten wünschen.

Weiter Informationen unter www. leseban.de